Schlagwort: Blüte

Arbeitskalender: August – Sommerschnitt und Stecklingsvermehrung

629px-Grow-a-Rose-Bush-from-a-Single-Stem-or-Cutting-Step-4

Quelle des Titelbildes: http://www.wikihow.com/Grow-a-Rose-Bush-from-a-Single-Stem-or-Cutting

Die Arbeit an den Rosen im August hält sich in Grenzen. Es gibt aber dennoch einige Dinge zu tun und zu beachten.

Bei öfter blühenden Strauchrosen ist ein Sommerschnitt sinnvoll. Gemeint hier ist der Schnitt abgeblühter Seitentriebe, damit durch den Schnitt kräftige Neutriebe mit Blüten angeregt werden. Auch verwelkte Blüten oder abgeblühte Blütenbüschel sollten abgeschnitten werden. Lange Blütentriebe, die das Aussehen des Strauches beeinträchtigen, sollten zurück geschnitten werden. Weiter lesen

Historische Rosen

iStock_000006973877Small

Die berühmteste „Hall of Fame“, sind eigentlich Plaketten, die auf dem Fußweg des Hollywood Boulevards in Los Angeles angebracht wurden. In den USA gibt es diese Ruhmhallen für alle möglichen Persönlichkeiten. Die Idee haben sich die Amerikaner von der Deutschen Walhalla bei Regensburg abgeschaut, dessen Idee bereits 1807 entstand um verdienten Persönlichkeiten deutscher Sprache zu Ehren (Könige, Politiker, Wissenschaftler, Maler, Schriftsteller, Bischöfe, Philosophen, Offiziere, Komponisten, bis hin zu Widerstandskämpfern). Weiter lesen

Arbeitskalender: Juli – Rosen schneiden und genießen

lemonade

Der Garten ist in voller Blüte. Jetzt könnte man sich eigentlich am Besten auf der Terrasse unter der Pergola mit den Kletterrosen und Ramblerrosen und bei einer Limonade ein gutes Buch genießen.

Gewiss, ein bisschen sommerliche Faulheit sei vergönnt. Der Garten hat auch viel Arbeit gemacht und nun will man auch seine Blüten genießen. Deswegen wollen wir es fürs Erste auch nicht übertreiben. Weiter lesen

Die Pfingstrose

iStock_000041167024Small

Im Stehen wie eine Chinesische Pfingstrose, im Sitzen wie eine Strauch-Pfingstrose, und beim Laufen wie die Blüte einer Lilie.

So will es ein japanisches Sprichwort bezüglich der Schönheitsideale einer Frau. Beim Stehen solle die Frau aussehen wie eine Pfingstrose in voller Blüte, wenn sie sitzt, zerbrechlich wie eine Strauch-Pfingstrose und beim Laufen anmutig wie eine Lilie.

Dass die Japaner mit der Pfingstrose mehr als nur vorübergehend vertraut sind, ist nicht verwunderlich. Weiter lesen

Arbeitskalender: Juni – Die Rosen blühen

Beautiful child smelling rose

Der Juni kam.
Lind weht die Luft.
Geschoren ist der Rasen.
Eine Wonne voller Rosenduft
dringt tief in unsere Nasen.

Wilhelm Busch

Endlich ist die Zeit gekommen, an denen die Rosen zu blühen beginnen und mit ihrer Schönheit und ihrem Duft jeden Gartenfreund- und Gartenbesucher erfreuen.

“Kleiner” Rückschnitt

Aber alles ist nicht Freude, denn auch im Juni gibt es Arbeit im Garten und an den Rosen. Weiter lesen